Kategorien
Aktuelles

Interview mit Inés Oder – Systemische Therapeutin (SG) aus Reutlingen

Die systemische Therapie betrachtet den Menschen in seinem gesamten Umfeld. Dabei werden verschiedene Systeme, wie die Herkunftsfamilie, die eigene Familie, das Arbeitsumfeld und der Freundeskreis betrachtet. Die systemische Therapie kann bei schwierigen Entscheidungen im Leben helfen und kann innere Klarheit entwickeln. Anwendungsgebiete sind z. B. Depressionen, Burn-Out, psychosomatische Erkrankungen und Angststörungen. Auch bei traumatischen Schicksalsschlägen kann das systemische Arbeiten gute Hilfestellung und Lösungen bieten.

Inés Oder behandelt die Themen ihrer Klienten unter anderem mit der Emotional Freedom Technique (EFT), bei der durch beklopfen bestimmter Körperstellen eine innere Umstimmung im eigenen System stattfinden kann. Ein Beispiel für diese Klopfmethode zeigt sie uns in einem separaten Praxisvideo.

“Guten Morgen liebes Gehirn” ist ein Lifehack, mit dem wir uns jeden Morgen aktivieren können. Inés Oder erklärt uns im Video eine ganz einfache Übungsabfolge zum selbst ausprobieren.

Die Gehirnwissenschaft liefert viele Beweise, dass wir unser Gehirn sowohl positiv als auch negativ beeinflussen und so unser Wohlbefinden steuern können. Dies ist auch ein Baustein der Behandlung in Inés Oders Praxis in Reutlingen.

Mehr Infos dazu unter: www.pfadschmiede.com

Von Naturheilverein Echazaue Wannweil

Wir schreiben regelmäßig kleine Blogartikel für euch. Über Feedback, Vorschläge und Anregungen freuen wir uns sehr. Gerne eine Mail an: info@naturheilverein-wannweil.de schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.